Weil Gutes tun, guttut

Die Arbeit für und mit Menschen mit Beeinträchtigung lebt vom ehrenamtlichen Engagement aktiver Bürger*innen. Das Ehrenamt ist sowohl eine wichtige Säule in unserer täglichen Arbeit, als auch eine große Unterstützung bei Festlichkeiten, Gottesdiensten und Freizeitaktivitäten.

Gefragt sind unterschiedlichste Talente und Interessen: in der direkten Begleitung behinderter Menschen bei Veranstaltungen, der Teilhabe am öffentlichen Leben, Besuchsdienste, Unterstützung bei Feierlichkeiten und vielem mehr. Wir freuen uns, wenn Sie mitmachen und zeigen, was praktische, gelebte Inklusion ist. Gemeinsam machen wir uns auf den Weg zu neuen Erfahrungen und um voneinander zu lernen.

Haben Sie Lust bekommen, dabei zu sein, oder möchten Sie noch mehr wissen? Dann melden Sie sich gerne bei Frau Daschner.

Wir freuen uns auf Sie.

 

 


Kontrast
Schrift vergrößern
Schrift verringern